yoga frau

Shaolin Swing Yoga

Swing-Yoga hat seinen Ursprung in einem chinesischenShaolin-Kloster und zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Leichtigkeit aus. Swing-Yoga bewirkt ohne jegliche Anstrengung die Vitalisierung und Regenerierung der körperlichen, seelischen und geistigen Kräfte. Auf leichte und natürliche Weise werden harmonische Bewegungen von Kopf, Armen, Händen, Rumpf und Beinen mit dem Atem verbunden. Der ganze Körper kommt in eine natürlich schwingende Bewegung, die es ermöglicht, dass Verspannungen sich lösen und ein Gefühl der Entspannung sich im gesamten Organismus ausbreiten kann. In der Anstrengungslosigkeit dieser fließenden Bewegung übernimmt die Weisheit des Körpers die Führung und ganz zwanglos beginnt der ganze Mensch vermehrt Lebensenergie zu tanken.

Auf Grund seiner Leichtigkeit ist Swing-Yoga für jeden Menschen geeignet. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sogar Menschen mit zum Teil erheblichen Einschränkungen(Bewegungsapparat, Muskeln, Rückenschmerzen - auch chronisch-, organischen Beschwerden, etc.) in großem Maße von diesem Übungssystem profitieren können.

Shaolin-Swing-Yoga steht im absoluten Kontrast zu unserer modernen, leistungsorientierten Lebensweise, die uns permanent fordert und oft große Anstrengungen abverlangt. Shaolin-Swing-Yoga ist anders: je weniger wir uns dabei anstrengen, je mehr wir dabei loslassen, desto größer und nachhaltiger ist die Wirkung auf Körper, Geist und Seele.

Shaolin-Swing-Yoga besteht aus drei aufeinander aufbauenden Elementen:

  • Bewusstes Atmen in sitzender schwingender Bewegung
  • Den ganzen Körper schwingen lassen
  • Mentaltraining in sitzender schwingender Bewegung

In diesem offenen Kurs werden die einzelnen Elemente systematisch erlernt, so dass jeder Einzelne nach einigen Übungsstunden in der Lage ist, den gesamten Zyklus selbstständig auszuführen.